Aktuelles vom Netzwerk Eltville

Das soziale Leben in Eltville lebt von neuen Aktivitäten. Erfahren Sie mehr über unsere neuen Projekte, aktuelle Neuigkeiten und Auszüge aus unseren Pressemitteilungen, sowie über unsere regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen.

Für alle Informationen rund um das Thema Corona-Pandemie haben wir eine eigene Seite eingerichtet. Wir haben Ihnen Informationen zu Hilfen und Unterstützungsangeboten mit Ansprechpartnern und wichtigen Telefonnummern zusammengestellt.

Aktuelles


Zurück zur Übersicht

28.07.2021

Freiwilliges Engagement im Katastrophenfall

Niemanden lassen die aktuellen Hochwasser-Bilder aus Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen, aber auch aus Sachsen und Bayern kalt. Hilfe tut Not im Katastrophenfall, aber sie muss auch gut organisiert sein. Einfach auf eigene Faust hinfahren und mit anpacken – das funktioniert nicht, sondern schadet eher. Aktuell gibt es viele helfende Hände, doch wird es auch in den nächsten Wochen und Monate noch Bedarf geben – auch wenn das Thema schon längst wieder aus den Nachrichten verschwunden ist.
In einigen Freiwilligenagenturen gab es bereits Nachfragen von motivierten Menschen, die helfen möchten. Wie könnte Hilfe funktionieren? Auf zahlreichen Homepages sind viele Informationen zusammengetragen, um aktive Hilfe und Spenden (finanziell oder Sachspenden) zu koordinieren.
• Das Freiwilligenzentrum Köln bietet u.a. eine Liste von direkten Kontaktmöglichkeiten. https://www.koeln-freiwillig.de/land-unter-unterstuetzung-fuer-hochwasser-betroffene/
• Wie die Situation im Südwesten ist, hat die Ehrenamtsagentur Trier mit vielen Links zusammengetragen. https://www.ehrenamtsagentur-trier.de/de/aktuelles/hochwasser-hilfe-trier/
• Das Netzwerk der Engagierten Stadt hat ebenfalls eine Linkliste zu lokalen Hilfsangeboten und Spendenkonten erstellt. https://www.engagiertestadt.de/2021/07/22/solidaritaet-aus-dem-engagierte-stadt-netzwerk-mit-den-vom-hochwasser-betroffenen-regionen/
• Unter der Homepage Hochwasserhilfe-Navi sind zahlreiche Informationen rund um die Folgen und Bedarfe zusammengefasst. Aufgeteilt nach Ortschaften gibt es jeweils Angaben zu Spendenkonten, Sachspenden und allgemeinen Anlaufstellen. Vielerorts gibt es Hotlines, wo auch Hilfsangebote weitervermittelt werden. https://hochwasserhilfe-navi.de/
• Auch auf der Homepage des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe sind zahlreiche Angaben zu Hilfsmöglichkeiten in den betroffenen Kommunen zusammengefasst. https://www.bbk.bund.de/DE/Infothek/Fokusthemen/_documents/Themen/2021/starkregen.html

Langfristiges Engagement im Katastrophenschutz
Interessierte Menschen, die sich ehrenamtlich im Bereich Katastrophenschutz engagieren möchten, finden Möglichkeiten beim THW (Technischen Hilfswerk), https://www.thw.de/DE/Mitmachen-Unterstuetzen/Freiwillig-Mitmachen/freiwillig_mitmachen_node.html ) oder dem DRK (Deutsches Rotes Kreuz) https://www.drk.de/mitwirken/ehrenamt/. Direkte Kontakte zu den Ortsverbänden vermitteln die Freiwilligenagenturen vor Ort.



Zurück zur Übersicht



Haben Sie Fragen?

Sie haben Fragen zu einem unserer Termine oder Veranstaltungen? Kontaktieren Sie uns. Wir geben Ihnen gerne nähere Informationen.

 

Kontakt aufnehmen



 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos