Alt & Jung - Chancenpatenschaften

Das Projekt "Alt & Jung Chancenpatenschaften" aus dem Programm „Menschen stärken Menschen“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend unterstützt Patenschaften mit jungen Geflüchteten.  Insgesamt 17 Standorte in ganz Deutschland setzen das Projekt „Alt & Jung – Chancenpatenschaften“ lokal um – Eltville am Rhein ist einer dieser Standorte.

Das Projekt initiiert Patenschaften zwischen älteren, lebenserfahrenen Menschen mit jüngeren Menschen, die durch Flucht oder andere Lebensumstände von sozialer Benachteiligung betroffen sind. Dadurch gelingt es, einen wichtigen Beitrag zur Integration zu leisten.  Bis Ende 2021 sind neue Patenschaften mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen vorgesehen. Das Projekt wird zudem auf jüngere Menschen ohne Fluchthintergrund, die durch ihre Situation von sozialer Benachteiligung betroffen sind, ausgeweitet werden. Soziale Benachteiligung kann viele Gründe haben – geringes Einkommen, Bildungsferne, problematische Familienumstände – hier kann eine zeitweise Begleitung und Unterstützung durch Patinnen und Paten wertvolle Hilfe leisten.

In Eltville gibt es zur Zeit um die 40 Patenbeziehungen. Das NetzwerkBüro Eltville unterstützt mit seinem Team sowohl bei der Kontaktherstellung, bei der Ausbildung zum Chancenpaten und bei der Realisierung und Durchführung der Patenschaft. Lebenserfahrene Mitbürger und Mitbürgerinnen sind herzlich eingeladen uns zu kontaktieren und mehr über das Ehrenamt als Chancenpate zu erfahren. Junge Menschen, Kinder und Familien, die Hilfe benötigen, erhalten bei uns Unterstützung.  Mehr Informationen oder Unterstützung gibt es über das NetzwerkBüro Eltville unter der Telefonnummer 06123 / 697 390 oder per E-Mail unter info@netzwerk-eltville.de .

Die Bundesgemeinschaft Seniorenbüros BaS unterstützt die Partner fachlich und durch die Weiterleitung von Mitteln. In der Zusammenarbeit schaffen sie Begegnungen, fördern den Austausch untereinander und garantieren so den Erfolg. Die ältere Generation bringt Empathie und Kompetenzen in die Patenschaftsarbeit ein. Das Projekt verbesster die sozialen Teilhabechancen und stärkt das bürgerschaftliche Engagement. Die Begegnung von Jüngeren und Älteren ist für beide Seiten ein Gewinn!


Mehr zu Chancenpartnerschaften


 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos